Daumenkino reloaded

So schaut es aus, das moderne Daumenkino.

Während es früher die Kinderherzen höher schlagen lies, wenn diese kleinen aneinander gebundenen Papierfetzen durch die Finger sausten. Immer und immer wieder.

Schliesslich sah man den Bildband selten in voller Gänze. Es brauchte schon eine gewisse Zeit, um alles zu erkennen. Immerhin verbarg sich zumeist eine zusammenhängende Kurzgeschichte darin, mit der man sich erst einmal eingehender beschäftigen musste.

 
Die selbst gebastelten Daumenflitzer liessen zumindest eine Geschichte erahnen, waren die Zeichenkünste nicht besonders ausgebildet. Dafür waren wir früher umso stolzer, ein Daumenkino kreativ selbst erstellt zu haben. Egal wie lange es dauerte, wir wollten ein solch grosses Projekt umsetzen und wir blieben dran. Solange, bis ein sich einigermassen vorzeigbares Ergebnis in unseren Händen befand.
 
Damals schon hatten die Erwachsenen so ihre eigene, für Kinder oft nicht nachvollziehbare, Sicht auf so manche „Erfolge“ ihrer Kinder, die ihr Projekt mit strahlenden Augen erwartungsvoll herzeigten und selbstredend eine Anerkennung wollten. Das diese gelegentlich ausblieb, spornte uns erst recht an, noch eines und wieder eines zu gestalten. Irgendwann sollte es schliesslich schon gelingen. Von dieser Überzeugung liessen wir uns jedenfalls nicht abbringen.
 
Die Ironie in dem „Gefallen“, erkennt das selbst erwachsen gewordene Kind, erst viel später.
 
Statt des klassischen Daumenkinos, bedienen wir uns heute der virtuellen Möglichkeiten, ein solches zu erstellen. Handy gezückt, geschwind in diese kleine Linse gegrinst, insgeheim gehofft, nicht gänzlich entstellt zu wirken, das kleine Knöpfchen oder Touchpad erwischt zu haben und zack mit Lichtgeschwindigkeit das Bildchen in die „Hemisphäre“ des Internets gejagt.
 
Der Scrollbutton, der heute Papier und Daumen ersetzt, saust durch die Bildbände des Social Media. Millionen von Erwachsenen scrollen täglich die unzähligen Bildbandkino‘s auf und ab. Immer wieder und immer wieder.
 
Und da Erwachsene so ihre eigene Sicht auf die „Erfolge“ anderer haben, sind diese modernen „Daumenkinos“ heute mit „Untertiteln“ versehen. Mehr oder minder mit hochintellektuellen Beschreibungen, Kommentierungen und bahnbrechenden neuen Erkenntnissen auf allen Ebenen.
 
Damals war kein Platz für derart wichtige Bewertungen und mitunter, ja auch Verurteilungen und Shitstorms.
 
Damals waren wir sinnvoll damit beschäftigt, uns an den Geschichten anderer zu erfreuen, den Sinn darin zu erkennen, um daraus zu lernen und selbst Sinniges und Nutzbringendes in diese Welt zu bringen.
 
Daumenkino reloaded… So scheint es. Und heute, heute hat der Erwachsene in mir so seine eigene Sicht, auf so manche Geschehnisse der heutigen Zeit.
 
Und ich liebe Papier und Daumenkino‘s und das innere Kind in mir.
 
Und du?
 
Übernehme heute die Verantwortung für die Welt von Morgen!
 
www.gabistratmann.com
www.alpenland-akademie.com
 
Verschiebe Gesundheit, Leben und Liebe niemals auf später!
 
Love my job! Love my clients! Love austria!
 
Gabi Stratmann
 
Gesundes Business im Wandel!
Gabi Stratmann steht für “Gesundheit & Stabilität für das Unternehmen Mensch!” Feel good, Feel free, Feel better, Be you! Change your life! Change the world!
 
#gabistratmann #bundestag #generaldebatte #europeancouncil #bundestag #regierungserklärung #europa #bayerischerlandtag #philosophie #zukunftgestalten #Erfolg #Training #Personaltraining #leadership #austriacenter #wien #innsbruck #tirol #landeck #salzburg #golfresortachental #almwellnesstuffbad #austriacentervienna #selfness #münchen #gesundesbusinessimwandel #gesundheit #stabilität #changecamp #posthotelstrengen