Generationsthema Respekt

Respektlosigkeit als Generationsthema? Was tun, wenn sie dir begegnet… Was die einen zu viel an Selbstbewusstsein an den Tag legen, fehlt anderen beinahe gänzlich. Auch hier sind die gegensätzlichen Pole oder Extreme klar zu erkennen.

Das “Allesisteinsgefühl” der neuen WIR-Gesellschaft, lässt in vielen Fällen jede Achtung vor deren Mitmenschen verlieren. Grenzen (auch sichtbare) werden überschritten, die Bedürfnisse anderer ignoriert, Gutmütigkeit sogleich ausgenutzt. Ein “alles für sich selbst beanspruchen” geht um. Viele selbsternannte “Therapeuten, Coaches, Trainer” nehmen diesen Trend zum Anlass, Menschen in die Isolation zu führen – Ich zuerst, koste es was es wolle. Um jeden Preis wird der eigene Wille vornan gestellt. Die eigene Lebensweise wird dem jeweiligen Gegenüber aufgezwungen.

Ein solches Vorgehen, ist mit Verlaub eine spalterische Prägung und regelrechter Missbrauch am Kunden. Im zwischenmenschlichen Umgang, zeigt sich in diversen, in Teilen zunächst harmlos wirkenden Handlungen, die unter dem Deckmantel des neuen Wir-Gefühl’s, vorgenommen werden, die Perversion der Geringschätzung anderer Menschen.

Die Missachtung sämtlicher Grenzen, im wahrsten Sinne des Wortes, muss definitiv zum Ausschluss der Missetäter führen.

Erkennst du ein solches Muster unter deinen Kontakten, Freunden, Bekannten, am Arbeitsplatz, etc., hinterfrage es und setze zeitnah eine unmissverständliche Grenze. Bevor du ein gefühltes Leben auf der Flucht führst, um dich vor “Übergriffen” dieser Art zu schützen. Denn sie nehmen erheblichen Raum in deinem Leben ein; als Energiefresser, Kleinmacher, Manipulationen, Bremser. Es sind Unruhestifter, die sich schleichend und ungeniert der Fremdbestimmung deiner gesamten Lebensbereiche bedienen und deinen inneren Frieden regelrecht vergiften.

In solchen Momenten stehst du tatsächlich an erster Stelle und bist dir selbst gegenüber dazu verpflichtet, solche Personen aus deinem Umfeld zu verbannen, indem du deine Grenze setzt. Mach ihnen klar, was deine Spielregeln für einen wertschätzenden Umgang auf deinem Territorium sind.

Auch und gerade bei dem “Allesisteinsgefühl” und dem neuen “Wir-Gedanken” muss ein gesundes und sensibles Maß der Ausgewogenheit hergestellt werden. Ebenso bei dem Trend des “Allesrichtetsichnachmir” braucht es Feingefühl, um zu erkennen, wann diese Form der Macht ausgelebt werden darf oder sogar muss und wann es schlicht und einfach eine neue Form des Narzismus offenbart, die Menschen auseinander treibt.

(c) Gabi Stratmann

Nur wer Perspektiven wechselt, kann auch Perspektiven schaffen!

Übernehme heute die Verantwortung für die Welt von Morgen!

www.gabistratmann.com
www.alpenland-akademie.com

Verschiebe Gesundheit, Leben und Liebe niemals auf später!

Love my job! Love my clients! Love austria!

Gabi Stratmann

Gesundes Business im Wandel!
Gabi Stratmann steht für “Gesundheit & Stabilität für das Unternehmen Mensch!” Feel good, Feel free, Feel better, Be you! Change your life! Change the world!

#gabistratmann #bundestag #generaldebatte #europeancouncil#regierungserklärung #europa #bayerischerlandtag #philosophie#zukunftgestalten #Erfolg #Training #Personaltraining #leadership#austriacenter #wien #innsbruck #tirol #landeck #salzburg#golfresortachental #almwellnesstuffbad #austriacentervienna #selfness#münchen #gesundesbusinessimwandel #gesundheit #stabilität#changecamp #posthotelstrengen